Fachgebiet Vermögensrecht

Eine Überblick unserer Rechtsanwälte

Vermögen und Finanzen im Familienrecht

Mit einem erfahrenen Familienanwalt sind Sie gut beraten!

Gerade in einer sehr emotionalen Zeit wie einer Trennung, in der nicht nur der gescheiterte Lebensplan verarbeitet werden muss, treten auch finanzielle Sorgen und Ängste auf. Bekomme ich Unterhalt? Was wird aus dem gemeinsamen Haus? Fällt meine Firma auch in die Vermögensauseinandersetzung? Hier ist es ratsam, sich frühzeitig durch einen Familienanwalt beraten zu lassen.

Unterhalt bekommt derjenige, der wirtschaftlich schlechter gestellt ist als der andere Ehegatte. Weiter ist Kindesunterhalt zu zahlen von demjenigen Ehegatten, bei dem die gemeinsamen Kinder nicht leben. Der Unterhalt für den getrennt lebenden Ehegatten und für die gemeinsamen Kinder sichert die wirtschaftliche Grundlage der getrennten Familie.

Ob und gegebenenfalls eine Vermögensauseinandersetzung am Ende der Ehe stattfindet, ist davon abhängig, welcher Güterstand für die Ehe gilt. Der gesetzliche Güterstand ist der Zugewinn, bei dem am Ende der Ehe eine Vermögensauseinandersetzung durchzuführen ist, wenn ein Zugewinn erzielt worden ist. Dem Zugewinn unterfallen auch das gemeinsame Haus und beispielsweise eine Firma, wenn einer der Ehegatten selbständig tätig ist. Zu prüfen ist in diesem Zusammenhang, ob hier abweichende Regelungen durch einen Ehevertrag vereinbart worden sind.

Ist der Güterstand der Gütertrennung notariell vereinbart worden zwischen den Ehegatten, so findet keine Vermögensauseinandersetzung am Ende der Ehe statt.

Zukunft sichern mit rechtzeitiger Beratung

Bei einer Trennung stellen sich auch häufig Fragen zu Vermögen und Finanzen, wie beispielsweise

  • Ansprüche im Zugewinn
  • Änderung der Steuerklassen
  • Bewertung von Firmen u.ä. im Zugewinn
  • weiteres Vorgehen des Eigenheims
  • Unterhaltsansprüche im Kindes- und Ehegattenunterhalt

Wenn Sie fachlich kompetente Unterstützung durch einen erfahrenen Rechtsanwalt benötigen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Aktuelle Beiträge zum Thema Vermögensrecht

Terminanfrage

Jetzt persönliche Erstberatung vereinbaren

Eine Erstberatung erhalten Sie unbürokratisch rasch bei einer Vergütung nach den gesetzlichen Vorgaben (RVG). Egal ob Scheidung, Trennung, Erbrecht, Unterhalt oder andere Rechtsgebiete: Kundige Rechtsanwälte geben Ihnen Struktur und Sicherheit für Ihr weiteres Vorgehen.

Was ist die Summe aus 2 und 9?